Schutzkonzept Regio League

23. Jul, 2020

Info allgemein

Eigenverantwortung/Selbstdisziplin/Information/Sensibilisierung
Die Eigenverantwortung und Selbstdisziplin aller im Spielbetrieb involvierten Personen wird sehr wichtig sein. Je besser die einzelnen Schutzkonzepte umgesetzt werden, je grösser wird die Akzeptanz gegenüber den Behörden sein. Bei strikter Befolgung der in den Schutzkonzepten vorgesehenen Richtlinien, können die Gefahren und Risiken für den Spielbetrieb auf ein Minimum reduziert werden.

WICHTIG: die allgemeinen Verhaltensregeln (Abstand halten, Hygienemassnahmen, Masken tragen) sind auch ausserhalb der sportlichen Aktivitäten (Familie, Hobbies, Freunde, beim Einkaufen, im Restaurant etc.) zwingend zu befolgen.
WIR BITTEN EUCH DAFÜR ZU SORGEN, DASS ALLE CLUBANGEHÖRIGEN (SPIELER, STAFF, MITARBEITER, FUNKTIONÄRE ETC.) ENTSPRECHEND INFORMIERT UND IMMER WIEDER SENSIBILISIERT WERDEN!

Clubeigene Schutzkonzepte
Aufbauend auf diesem Covid-19 Rahmen-Schutzkonzept für den Spielbetrieb ist jeder Club verpflichtet, ein eigenes Schutzkonzept für den Spielbetrieb in Zusammenarbeit mit dem Stadionbetreiber zu erstellen und entsprechend umzusetzen.
Die Verantwortung für die korrekte Umsetzung der Schutzkonzepte liegt beim jeweiligen Club/Stadionbetreiber.

Kontaktpersonen
Jeder Club ist verpflichtet, einen Covid-19 Verantwortlichen der Organisation zu definieren.

Besten Dank für eure Kenntnisnahme.
Sportliche Grüsse

Regio League - COVID-19 Schutzkonzept v. 1.0 - D (3)

23.07.2020

20-07-27 SPOAG Covid-19 Gesamt

06.08.2020

Vers. 2 Schutzkonzept EHC Olten 2000 Nachwuchs Eishalle

22.08.2020

Unsere Info - Tankstelle im Nachwuchs